Der Unterstufenchor des Gymnasiums am Rosenberg zeigte unter der Leitung von Musiklehrer Thomas Schneider an zwei Abenden das Musical „Leben im All“.
Vor vollbesetzten Reihen legten die jungen Sängerinnen und Sänger zwei beeindruckende Vorstellungen hin. Mit Schwung und Gefühl nahmen sie ihr Publikum mit auf eine eineinhalbstündige Reise durchs Universum und

Im Rahmen der Oberstufenkurse in Musik und Psychologie am Gymnasium am Rosenberg beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler mit der Wirkung von Musik in verschiedenen Lebensbereichen.
Besonders interessant fanden die Gymnasiasten - die allesamt auch Fahranfänger sind - Studienergebnisse zur Fahrleistung von Autofahrern unter Musikeinfluss. Ob schnelle und aufregende Musik tatsächlich zu einem erhöhten Unfallrisiko führe, wollten die Schülerinnen und Schüler unter einem bestimmten Gesichtspunkt überprüfen: Sie fertigten ihre eigene Studie zum Thema an.

Der Unterstufenchor des Gymnasiums am Rosenberg führt aktuell sein neues Musical auf: am Montag war die erste Vorstellung von „Paul Pinguin will’s wissen“. Die Aufführung erhielt von den Zuschauern begeisterten Applaus, hätte jedoch...

Ein voller Erfolg war das Frühjahrskonzert des Gymnasiums in der Klosterkirche.
Die Fachschaft Musik bewies wieder einmal eindrucksvoll, auf welch hohem Niveau sich die musikalische Arbeit am Gymnasium bewegt und vor allem mit wie viel Spaß und Engagement die Schülerinnen und Schüler des GaR musizieren.