Knack-die-Nuss – Problem des Monats
gesponsert von der Kreissparkasse Rottweil-Oberndorf
Im Jahr 1999 startet der Mathematik-Wettbewerb „Knack-die-Nuss“ für die Unterstufenklassen des Gymnasiums am Rosenberg. Eine Arbeitsgruppe veröffentlicht als „Problem des Monats“ von Oktober bis Juli jeweils eine mathematische Aufgabe. Die Lösungen der teilnehmenden 5. und 6.Klässler werden an der Schule im „Knack-die-Nuss-Briefkasten gesammelt und bewertet. Jeden Monat kann eine Kinokarte und ein Hausaufgaben-Joker unter allen Teilnehmer mit vollständig richtiger Lösung verlost werden. Alle Teilnehmer bekommen entsprechend ihrer Lösung Punkte gutgeschrieben, die über das ganze Schuljahr summiert werden. Ende des Monats wird die Lösung der Gewinnerin bzw. des Gewinners, die Punkteliste sowie die neue Aufgabe im Schaukasten in der Eingangshalle ausgehängt. Die besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ganzen Jahres erhalten am Ende des Schuljahres Gutscheine oder Sachpreise als Anerkennung für ihre Leistungen.

Hier ein paar strahlende „Nuss-Knacker“; leider konnten nicht alle Gewinnerinnen und Gewinner an der Preisverleihung teilnehmen.