Regalitos, das bedeutet auf Spanisch „kleine Geschenke“ – „reGaRlitos“, so nennt sich in Anlehnung daran die neue Schülerfirma am GaR. Gegründet vom Wirtschaftskurs der Jahrgangsstufe 11, verkauft das Unternehmen selbst hergestellten Lederschmuck.

Am 23.1. hat die Firma zur ersten Aktionärsversammlung eingeladen und die Gelegenheit genutzt, Produktpalette und Firmenstruktur vorzustellen. Um 19 Uhr strömten die Anteilseigner in den Sitzungssaal der Kreissparkasse Oberndorf, die die Schülerfirma finanziell unterstützt. Dort begrüßten die beiden Vorstandsvorsitzenden H. Braun und F. Digeser die Gäste und moderierten die Präsentation der Firma. Professionell war die Vorstellung der einzelnen Bereiche Verwaltung, Marketing, Finanzen und Produktion, die den Aktionären nicht nur ihre jeweiligen Aufgaben erklärten, sondern auch genau über die aktuellen Finanzen der Firma Aufschluss gaben und einen Überblick über die verschiedenen Schmuckmodelle boten.

Frau Pahlke, die den Wirtschaftskurs leitet und das junge Unternehmen betreut, erläuterte in ihrer Rede die Lernchancen, die das Projekt „JUNIOR Schülerfirma“ den Teilnehmern bietet: nicht nur lernen die Schüler die Struktur eines Unternehmens ganz praktisch kennen, sondern sie erfahren auch, wie weit Eigeninitiative und selbstständiges Handeln sie bringen können. Nicht zuletzt schult das Projekt die sozialen Fähigkeiten der Teilnehmer, die immer wieder auftretende Streitigkeiten beilegen und das Unternehmen gemeinsam steuern müssen.

Im Anschluss an die Präsentation wanderte noch das eine oder andere Lederarmband über den Verkaufstisch, so dass die Finanzabteilung schon bald wieder ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgehen kann: Geld zählen.

Zusätzliche Informationen, auch zur Online-Bestellung, finden Sie auf der Homepage der Firma:
http://regarlitos.jimdo.com/