Das Gymnasium am Rosenberg unterstützt den Oberndorfer Eine-Welt-Laden mit einer besonderen Aktion:
Bio-Bananen aus "Fairem Handel" können die Schüler und Lehrer des Gymnasiums am Rosenberg seit einigen Monaten immer freitags kaufen.

Die Bananen stammen aus ökologischem Anbau aus Ecuador. Das Projekt wird von Schülern aus verschiedenen Klassen unter Betreuung vom Vertrauenslehrer Dietmar Saier durchgeführt. Mit dem Verkauf dieser Bananen wird einer
Gruppe von Kleinbauern in Südamerika ein menschenwürdiges Auskommen und eine sichere Existenz garantiert. Die Firma "Banafair" unterstützt mit dem Erlös gemeinschaftliche, soziale und gesundheitliche Zwecke.

Der Erlös aus dem Verkauf im Gymnasium wird dem örtlichen Eine-Welt-Laden überwiesen, der damit ebenfalls Projekte in Entwicklungsländern unterstützt. Die Mitarbeiter des "Weltladens" sind den Schülern für ihr Engagement sehr dankbar.

(Artikel verfasst von Maria Kitzler)

Mehr über die fairen Bananen unter www.banafair.de

Übrigens: Die Schulreporter haben bereits im letzten Schuljahr Werbespots für den Bananenverkauf produziert:
Wer sie noch einmal hören möchte: Hier geht's zu den "Bananääään"!

{mp3}ban_1{/mp3}

{mp3}ban_2{/mp3}